Plasmaschneiden zur Blechbearbeitung

Rückruf

Rückrufservice

Treten Sie mit uns in Kontakt

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder wünschen sich eine persönliche Beratung durch einen unserer Mitarbeiter? Hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie umgehend zurück. Wir freuen uns darauf, Ihnen weiterhelfen zu dürfen.




Profitieren Sie von uns!

Fertigung nach Mass - schnell und effektiv

CNC Fertigung

Massanfertigung ist keine Frage von Bastelei, sondern von Know-how. Die richtige Mischung aus Hightechkomponenten, bewährter Fertigungstechnik und handwerklicher Erfahrung sichert die rationelle und kostengünstige Produktion.

Hardox Verschleissblech

Innovative Verschleissteile

Hardox

Als innovativer Hersteller von Verschleissteilen aller Art sind wir bei Anlageherstellern und Betreibern bekannt. Aufgrund des hohen technischen Standards geniessen wir einen ausgezeichneten Ruf.

Machen Sie sich ein Bild von uns!

Unsere Firmengeschichte

Firmengeschichte

Informationen zu unserem Unternehmen sowie Gründung und Entwicklung finden Sie hier. Wir stellen uns vor und geben Ihnen einen Einblick in unsere Erfahrung und unser Know-how.

Plasmaschneiden bei der GDR AG

Im Maschinenpark der GDR Schweisstechnik AG kommt das Plasmaschneiden täglich zum Einsatz, damit Bau- und Verschleissteile nach Mass entstehen. Als modernes Unternehmen sind wir auf unzählige Eventualitäten vorbereitet und arbeiten mit vielen Werkstoffen, darunter anspruchsvolle Ausgangsmaterialien wie Hardox.

Was versteht man unter Plasmaschneiden?

Neben gasförmig, flüssig und fest ist Plasma der vierte Aggregatzustand. Plasmagas kennt fast jeder, wenn oft auch unbewusst. Es entsteht bei jedem Gewitter und gibt der Luft ihren „frischen Duft“, denn tatsächlich kann man Plasma riechen. Im Metallbau wird das Plasmaschneiden genutzt, um Werkstoffe wie Stahl zu schneiden und den benötigten Kundenmassen anzupassen. Durch eine Stromquelle angetrieben, entsteht ein Lichtbogen mit hoher Temperaturentwicklung. Beim Plasmaschneiden sind Werte um 30.000 Grad Celsius normal.

Plasmaschneiden: ein Blick in unseren Maschinenpark

Bei der GDR Schweisstechnik AG arbeiten wir mit modernen Geräten und ergänzen technische Raffinesse mit fundiertem Fachwissen. Diese perfekte Mischung sorgt für anspruchsvolle Ergebnisse. Plasmaschneiden ist bei uns bis zu einer Blechdicke von 80 Millimeter möglich, wobei sowohl Stahl und Chromstahl als auch Kupfer und Aluminium bearbeitet werden können. Die Schneidgrösse liegt bei 6.000 x 2.500 Millimeter. Für Baustahl kommt zusätzlich Contour Cut zum Einsatz, um die höchste Schnittqualität zu gewährleisten. Contour Cut, kurz CC, ist im Metallbau ein verbreitetes Verfahren, um auch kleine Konturen und besonders schmale Stege millimetergenau im Baustahl umzusetzen. Dank der CNC-Fertigung können gewünschte Formen und Formate in kürzester Zeit und mit perfekter Massgenauigkeit wiederholt werden, sodass wir mit dem Plasmaschneiden auch Ihre Serienproduktion umsetzen können.

Plasmaschneiden: Die Vorteile

Für die Blechbearbeitung können verschiedene Verfahren zum Einsatz kommen. Das Plasmaschneiden bringt Vorteile mit sich, auf die viele Kunden nicht verzichten möchten. Das CNC-Plasmaschneiden ist als computergesteuertes Schneidverfahren perfekt, wenn die Zeit ein wichtiger Faktor ist. Die thermische Energie ist ideal, um alle Metalle zu bearbeiten, die elektrisch leitfähig sind. Dabei bestimmt die Leitfähigkeit, wie hoch insgesamt die Schnittgeschwindigkeit ausfallen kann. Das bedeutet, dass beim Plasmaschneiden nicht die Härte des Werkstoffs entscheidet und selbst sehr zähe Bleche wie Hardox gut bearbeitet werden können. Dank des hohen Automatisierungsgrads können zudem wenige Fachkräfte grosse Stückzahlen herstellen.

Verglichen mit traditionelleren Schneidverfahren ist die Qualität der Schnitte beim Plasmaschneiden höher und der Arbeits- sowie Zeitaufwand für manuelle Nachbearbeitung geringer. Da eine Schneiddicke bis 160 Millimeter möglich ist und sogar rostiger Stahl oder lackierte Flächen bearbeitet werden können, ist das Verfahren zudem bei Reparaturen eine gute Wahl.

Plasmaschneiden: Die Nachteile

Jedes Fertigungsverfahren hat neben Vorteilen auch individuelle Nachteile, die es zu beachten gilt. Die GDR Schweisstechnik AG folgt dem Grundsatz, dass wir unseren Kunden transparent alle Möglichkeiten erklären und Vor- sowie Nachteile der Fertigungsart angeben. Beim Plasmaschneiden kommt es zu einem relativ hohen Stromverbrauch, der die Blechverarbeitung besonders bei steigender Stückzahl kostenintensiver macht. Hinzu kommt für die Fachkräfte eine hohe Staubbelastung, weshalb der Maschinenpark auf Aspekte des Gesundheitsschutzes eingestellt sein muss. Filteranlagen und Mundschutz sind verpflichtend. Ebenfalls wichtig: Die Ergebnisse beim CNC-Plasmaschneiden fallen hinter die Genauigkeit von Lasern zurück. Je nach Anforderung Ihres Projektes legen wir Ihnen im Beratungsgespräch das beste Fertigungsverfahren nahe.

Stöbern Sie durch unser Produktesortiment

Auf unserer Webseite sind die wichtigsten Informationen zu unseren Produkten ersichtlich. Schauen Sie sich ungeniert um und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Arbeit.